PARLIS - Produktbereich: 35 Zentrale Dienste Projektgruppe: 35.02 Informations- und Kommunikationstechnologien Open-Data-Portal einrichten Dokument: 1 von 1    Zurück | Weiter  ||  Trefferliste | Erweiterte Trefferliste  ||  PDF-Dokument  ||   Zum Anfang der Seite | Zum Ende der Seite   ||  Hilfe zur Dokumentanzeige

Produktbereich: 35 Zentrale Dienste Projektgruppe: 35.02 Informations- und Kommunikationstechnologien Open-Data-Portal e
Dokumentart: Vorlage
Vorlage: E  108  
Fraktion/Partei: Piraten   
Datum: 27.04.2012 (letzte Aktualisierung des Sachstandes: 23.07.2012) 

Vorlage E 108 2012

 

S A C H S T A N D :

Etatantrag vom 27.04.2012, E 108


Betreff:

Produktbereich: 35 Zentrale Dienste
Projektgruppe: 35.02 Informations- und Kommunikationstechnologien

Open-Data-Portal einrichten

Vorgang:

H i n w e i s: Es handelt sich um eine Vorlage zum Vortrag des Magistrats, M  42 vom 10.02.2012, Haushalt 2012 mit Finanzplanung und eingearbeitetem Investitionsprogramm 2012 - 2015. Das Ergebnis ist im Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 31.05.2012, § 1720, dokumentiert.

 



Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Für Design und Einrichtung des beschlossenen Open Data Portals der Stadt Frankfurt auf Basis von Open Source Software wird ein Budget von € 75.000 in den Etat eingestellt.

 

Begründung:

Der Antrag NR 271/2012 wurde in der 9. Sitzung des Ausschusses für Recht, Verwaltung und Sicherheit am 23.04.2012 beschlossen und wird voraussichtlich am 03.05.2012 von der Stadtverordnetenversammlung bestätigt. Zur raschen Umsetzung sollte das entsprechende Budget zur Verfügung stehen. Nach Rücksprachen mit Experten kann dies auf Basis der Open Source Software CKAN, die in vielen ähnlichen und größeren Projekten eingesetzt wird, innerhalb eines Zeitraums von einem Monat für diesen Betrag oder weniger umgesetzt und individuell designt werden.



Antragsteller:
           Piraten

Antragstellende Person(en):
           Stadtv. Martin Kliehm
           Stadtv. Herbert Förster
           Stadtv. Luigi Brillante

Vertraulichkeit: Nein

Zuständige Ausschüsse:
           Ausschuss für Recht, Verwaltung und Sicherheit

Versandpaket: 30.04.2012


Beratungsergebnisse:

10. Sitzung des Ausschusses für Recht, Verwaltung und Sicherheit am 21.05.2012, TO I, TOP 20

 

 

 

 

Bericht:

TO I

Die Stadtverordnetenversammlung wolle beschließen:

Die Vorlage E 108 wird abgelehnt.


Abstimmung:

CDU, GRÜNE, FDP und FREIE WÄHLER gegen SPD und LINKE. (= Annahme)


Sonstige Voten/Protokollerklärung:
Piraten und ÖkoLinX-ARL (= Annahme)